Schäm dich – anderen geht es viel schlechter als dir

Zugegeben, der Titel ist recht provokant, nicht wahr? Leider ist es das, was Menschen immer wieder denken. Aber nicht nur über andere, so manch einer auch über sich selbst. Immer wieder lese und erlebe ich, dass Menschen mit chronischer Erkrankung sich dafür schämen krank zu sein – obwohl sie nichts dafür können und sich ihre … Weiterlesen

Wie du loslassen lernst – 7 hilfreiche Übungen

Photo by Brett Jordan on Unsplash.com

Es kann verdammt schwer sein, manche Menschen und Situationen loszulassen, selbst wenn wir wissen, dass sie uns nicht gut tun. So oft werden wir im Leben mit dem Loslassen konfrontiert, im Großen so wie im Kleinen. Und doch wird es nie einfacher, gerade wenn uns die Menschen, die es betrifft, viel bedeuten. In so einer … Weiterlesen

Chronisch krank: Von Akzeptanz und Lernfeldern

and breathe. Photo by Max van den Oetelaar on Unsplash

Ich habe nun lange nichts von mir hören lassen. Mein letzter neuer Artikel ist schon wieder einige Zeit her. Das liegt zum einen daran, dass ja meine Großmutter Ende 2021 gestorben ist und ich diesbezüglich viel mit der Organisation ihrer Beerdigung und ihres Nachlasses sowie mit Familienangelegenheiten zu tun hatte, was viel Zeit und auch … Weiterlesen

Ein Nein ist ein Ja zu dir selbst

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Wer kennt das nicht: Da fragt ne Bekannte ob man nicht nochmal helfen könnte. Oder ein Kollege bittet darum, dass man mal wieder länger macht, damit er früher gehen kann. Genauso kann es aber auch einfach nur die Bitte nach einem Treffen oder Telefonat sein, dass uns aber eigentlich gerade zu viel ist. Nun schleicht … Weiterlesen

Mein Blog feiert seinen ersten Bloggeburtstag

Geburstagskuchen mit Happy Birthday Bildquelle: Pexels auf Pixabay

Juhu, mein Blog wird heute 1 Jahr alt. Naja, theoretisch. Praktisch habe ich schon vorher an ihm gewerkelt. Aber mein erster Blogartikel ging heute vor einem Jahr am 21.08.2020 online (auch wenn das eher ein organisatorischer Blogbeitrag war und der erste thematische Blogbeitrag „Jammern verboten?!“ eine Woche später erschien). Das heißt, sein offizieller Bloggeburtstag ist … Weiterlesen

Wie geht es dir? Die heuchlerische Frage nach dem Befinden

Kennt ihr das? Ihr seid in der Stadt unterwegs und trefft auf einen entfernten Bekannten. Schon im zweiten Satz werdet ihr nach eurem Befinden gefragt. „Wie geht es dir?“, gepaart mit einem erwartungsvollen oder auch eher desinteressiertem Gesicht. Und ihr steht da und wisst nicht, was ihr nun sagen sollt. Haltet ihr es oberflächlich und … Weiterlesen

Warum dir Selbstmitleid gut tut

Bei Selbstmitleid denkt manch einer sofort an jemanden der den lieben langen Tag nichts anderes macht als zu jammern und sich selbst zu bemitleiden. Vielleicht jammert die Person in dieser Vorstellung darüber, wie schlecht es ihr geht oder darüber wie schwierig das Leben ist und das immer zu. Ohne Punkt und Komma. Ohne Ende. Dabei … Weiterlesen

Jammern verboten!?

Kennt ihr auch so Menschen, die die Philosophie vertreten „jammert nicht“? Und am besten: „einfach tun, nicht jammern“. Wer jammert belastet nur andere. Wer jammert, will nichts verändern. Wer jammert, versinkt im Selbstmitleid. (Kennst du eigentlich schon meinen Artikel „Warum dir Selbstmitleid gut tut“?) Ich finde solche Aussagen immer ganz schrecklich und noch dazu schrecklich … Weiterlesen